Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Logo
Navigation

Seiteninhalt

Aktuelles aus der nachhaltigen Stadt Ehingen

Nachhaltige Stadt gibt Impulse zur E-Mobilität

Immer mehr Unternehmen in Deutschland setzen auf das Thema E-Mobilität. Im Fokus der Nachhaltigkeit können durch elektrisch betriebene Fahrzeuge Abgasemissionen reduziert und somit ein Beitrag zum Klimaschutz geleistet werden.
 
Dies zeigte sich auch durch das große Interesse der Ehinger Unternehmer an der Thematik der E-Mobilität und der dazugehörigen Infrastruktur beim insgesamt 4. Unternehmertreffen, welches im Rahmen des Projekts "Nachhaltige Stadt – Wirtschaftsstandort Ehingen" stattfand.
 
Zu Fachvorträgen rund um die Themen Ladeinfrastruktur, Wirtschaftlichkeit eines e-mobilen Fuhrparks und Erfahrungen mit E-Mobilität als Unternehmen waren am 4. Mai 2017 knapp 50 Unternehmer in die Donau-Iller-Bank gekommen.
 
Oberbürgermeister Alexander Baumann begrüßte die Teilnehmer und freute sich über das rege Interesse an dem Nachhaltigkeitsthema: "Ein fester Bestandteil des Projekts "Nachhaltige Stadt – Wirtschaftsstandort Ehingen" ist der offene Austausch und stete Dialog mit den Ehinger Unternehmen. Ziel unserer Veranstaltung ist es, den Unternehmern einen Impuls zur E-Mobilität zu geben."
 
Thomas Stäbler, EnBW – Leiter des Regionalzentrums Oberschwaben und Heuberg Bodensee führte thematisch in den Abend ein. In Fachvorträgen informierten Christian Klaiber von der Initiative Zukunftsmobilität und Philipp Heidel von der EnBW wie und ob ein Unternehmen den eigenen Fuhrpark wirtschaftlich e-mobil machen kann und wie ein Unternehmen von einer Ladeinfrastruktur in Ehingen und der Region profitieren kann. Vervollständigt wurde die Vortragsreihe von Hans-Peter Hirling, Vorstandssprecher der Donau-Iller Bank eG, der einen Einblick in die Erfahrungen der Donau-Iller Bank mit E-Fahrzeugen und Ladesäulen gab.
 
Im Anschluss waren die Unternehmer eingeladen, mit den Experten ins Gespräch zu kommen. Ein reger Austausch untereinander und viele Gespräche mit den Referenten rundeten die Veranstaltung ab.

Unter dem Fokus der E-Mobilität stand das Unternehmertreffen am 4. Mai 2017 in der Donau-Iller-Bank.
Unter dem Fokus der E-Mobilität stand das Unternehmertreffen am 4. Mai 2017 in der Donau-Iller-Bank.

Weitere Informationen

Pionierarbeit für Mensch und Umwelt

Stadtverwaltung, OEW, Hochschule Biberach, Ehinger Energie, Erdgas Südwest und EnBW machen Ehingen zur „Nachhaltigen Stadt". Dazu muss die Energieversorgung effizient, umweltfreundlich und dezentral sein. Know-how kommt von der EnBW, Erdgas Südwest und der Ehinger Energie. Die Hochschule Biberach begleitet das Pilotprojekt wissenschaftlich.