Stadt Ehingen

Seitenbereiche

Logo
Navigation

Seiteninhalt

Aktuelles aus der nachhaltigen Stadt Ehingen

In Ehingen wurde wieder das Licht ausgemacht

Mit einem Informationsstand informierte die Nachhaltige Stadt am vergangenen Samstag auf dem Marktplatz über die Klimaschutzaktion des WWF und das Projekt „Nachhaltige Stadt – Wirtschaftsstandort Ehingen“.

Neben weltweit rund 7000 Städten schaltete auch Ehingen von 20.30 bis 21.30 Uhr als globales Zeichen für den Schutz unseres Planeten am Rathaus, am Bürgerhaus Oberschaffnei und am Städtischen Museum sowie an der Konviktskirche, an der Stadtpfarrkirche St. Blasius und an der Liebfrauenkirche mit Franziskanerkloster das Licht aus.

Beim Gewinnspiel haben Alexa Völk und Katharina Erne jeweils 2 VIP-Tickets für den Sparkassen-Cup am 13. August gewonnen. Einen Energiespeicher der EnBW erhalten Michael Leicht, Rosi Sauerbier und Christina Roth-Adam. Jeweils einen Stadtschirm bekommen Werner Ott, Dorothea Roser, Ingeborg Biberacher, Hildegard Ströbele und Georg Kögl. An die Gewinnerinnen und Gewinner ergeht eine schriftliche Benachrichtigung.



Weitere Informationen

Pionierarbeit für Mensch und Umwelt

Stadtverwaltung, OEW, Hochschule Biberach, Ehinger Energie, Erdgas Südwest und EnBW machen Ehingen zur „Nachhaltigen Stadt". Dazu muss die Energieversorgung effizient, umweltfreundlich und dezentral sein. Know-how kommt von der EnBW, Erdgas Südwest und der Ehinger Energie. Die Hochschule Biberach begleitet das Pilotprojekt wissenschaftlich.